Leo Lust Metzgerei
Adventskalender


Metzgerei Lust goes SWR Fernsehen mit der neuesten Kreation "Erdbeerwurst"


Metzgerei Lust erhält große Auszeichnungen bei Quälitätswettbewerben


Die Metzgerei Leo Lust aus Michelbach beteiligte sich im Februar mit großem Erfolg bei den Qualitätswettbewerben für Fleisch- und Wurstwaren des nordrhein-westfälischen Fleischerhandwerks in Essen. An diesem Wettbewerb um den Fleischwurstpokal für die beste Fleischwurst und den Qualitätsprüfungen beteiligten sich über 400 Betriebe aus dem gesamten Bundesgebiet mit nahezu 1800 Produkten.


Die Metzgerei Leo Lust, welche im Juli diesen Jahres ihr 10-jähriges Bestehen feiert, konnte im Wettbewerb um den Fleischwurstpokal sowie bei den Qualitätsprüfungen insgesamt sechs mal Gold einfahren, und wurde durch das hervorragende Abschneiden in verschiedenen Bereichen zusätzlich mit einem Pokal geehrt.

Eine unabhängige Jury aus Vertretern des Fleischerhandwerks, der Lebensmittel-überwachung und Veterinärämter sowie der Verbraucherverbände stand an zwei Tagen vor der anspruchsvollen Aufgabe, die Produkte nach verschiedenen Qualitätskriterien, vor allem aber auf ihren Geschmack hin zu bewerten. Hierbei wurde die Metzgerei Lust, für deren Produktion sich Michael und Andreas Lust verantwortlich zeigen, für Ihre Fleischwurst im Naturdarm, Schwartenmagen, Haussalami, Wienerle, Speckwurst und den selbstentworfenen Kaminschinken ausgezeichnet. Letzteres ist eine eigene Kreation und zeigt das auch neues sehr gerne angenommen wird!

Vergangenen Mittwoch wurde der Pokal und die Urkunden im Rahmen eines kleiner Feier im nordrhein-westfälischen Oberhausen durch den Präsidenten des Deutschen Fleischer-Verbandes, Manfred Rycken an den Sieger überreicht. „Diesen Erfolg haben wir auch unseren Kunden zu verdanken! Mit denen werden wir dies in der kommenden Woche feiern“ so Leo Lust.


Unser Bild zeigt die Geehrten (Mitte) sowie den Präsidenten Rycken (r.)
und den Landesinnungsmeister von Nordrhein-Westfalen.



Fleischerei Lust zeichnet sich beim Fleischwurstpokal aus


Am 24.Februar wurde wieder der bekannte Wettbewerb um die beste Fleischwurst, der Fleischwurstpokal, ausgetragen. Am Fleischwurstpokal und der gleichzeitig stattfindenden Qualitätsprüfung „Meister Stücke 2013“, welche in Essen stattfand und vom Fleischerverband Nordrhein Westfalen ausgetragen wurde, nahmen über 300 Fachgeschäfte mit mehr als 1500 Produkten aus ganz Deutschland teil.


Die Fleischerei Lust aus Michelbach konnte im Wettbewerb um den Fleischwurstpokal eine Auszeichnung in Gold für ihre Fleischwurst im Naturdarm für sich verbuchen.

Mit drei weiteren Auszeichnungen in Gold in den Produkten Fleischsalat, weiße Bratwurst und Eierlyoner konnte die Fleischerei Lust zudem einen Pokal als Anerkennung für beste Qualität und Vielfalt nach Hause tragen.

Die Urkunden sowie den Siegerpokal wurden am Mittwoch den 13.März durch den Landesinnungsmeister des nordrhein-westfälischen Fleischerhandwerks, Herr Emil Müller, und durch den Ehrenpräsidenten des Deutschen Fleischerverbandes, Herr Manfred Rycken, im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung öffentlich in Hattingen übergeben.

Die Qualität der eingereichten Produkte war nach Aussage des Fleischerverbandes wieder ausgezeichnet. Der Verband wertete dieses erfreuliche Ergebnis als eine weitere Bestätigung des hohen Qualitätsniveaus der handwerklichen Fleischerfachgeschäfte und des gerechtfertigten Vertrauens in „ihr“ Fleischerfachgeschäft. Ideenreichtum, handwerkliches Können und erstklassige Zutaten der Produkte haben auch bei der unabhängigen Jury aus mehr als 100 Vertretern des Handwerks, Lebensmittelüberwachung, Verbrauchervertretern und Veterinärämtern für Begeisterung gesorgt.


Das Bild zeigt von links: Manfred Rycken, Leo und Michael Lust, sowie Emil Müller